Sie sind hier: Home > Vergangene Schuljahre > Schuljahr 2014/2015 > Von Erfindern, Alchemisten und Willi Zeitlos

Von Erfindern, Alchemisten und Willi Zeitlos – ein Ausflug in die BASF

15. September 2015: Die Schüler der vierten Klassen fuhren zur BASF nach Ludwigshafen und durften hierbei diverse Versuche selbst durchführen.

Ausflug zur BASF Ausflug zur BASF Ausflug zur BASF 

An einem Montag fuhren wir mit dem Bus zur BASF. Die Fahrt nach Ludwigshafen war nicht sehr lange. Als wir ankamen wurden wir im Kids-Lab begrüßt. Zuerst durften wir uns Kittel holen. Danach wurden uns Schutzbrillen, Namensschilder und Laborbücher ausgeteilt. Dann ging es los! Als erstes gingen wir ins Erfinderlabor. Dort öffneten wir eine Windel. Die Windel war gefüllt mit Superabsorber. Ich fand das Experiment sehr schön.

Die nächste Station hieß Alchemistenkeller. Er bestand aus vielen kleinen Stationen. Hier machten wir z. B. einen Tee aus vielen verschiedenen Gewürzen. Danach gingen wir in die Laborküche. Dort mischten wir Tee mit Süßigkeiten und mit Säure. Der Sinn des Experimentes war, den Tee blau und lila zu färben. Es klappte fast bei allen Sachen. Zwischendrin machten wir eine Essenspause.

Als wir in die Ausstellung wollten, gab es einen Raum, wo ein Büro auf dem Kopf stand. Es gab auch Fühlkästen und viele andere interessante Sachen.

(Athi)

Ausflug zur BASF Ausflug zur BASF Ausflug zur BASF 

Wir fuhren mit dem BASF-Bus nach Ludwigshafen in die BASF. Dort angekommen gingen wir ins Kids-Lab, das ist ein spezielles Schüler Labor. Frau Gau verteilte an jeden eine Schutzbrille und einen weißen Laborkittel. Sie weiß uns auf die Sicherheitsregeln hin. Eine davon war:,, Nichts essen und nichts trinken." Danach durften wir los legen. Unsere Gruppe ging als erstes in den Alchimistenkeller. Da nahmen wir Windeln auseinander und fanden den Superabsorber. Es fühlte sich wie Wolle an, sah aber glibbrig aus. Als alle fertig waren, machten wir eine Pause.

Danach gingen wir zu Willi Zeitlos und reisten in die Vergangenheit. Ich und meine Gruppe gingen dann in die Laborküche und machten viele Experimente. Ein Experiment war, dass wir mörsen mussten. Anschließend gingen wir in das Erfinderlabor. Im Labor gaben wir in Malventee Zitrone hinein. Der Tee verfärbt sich von lila bis rosa.

Zum Schluss gab es noch ein paar Fragen. Am Ende gaben wir unsere Kittel ab und verabschiedeten uns. Unser Bus holte uns ab und fuhr nach Hause. Es war ein lehrreicher Tag!

(Greta und Melena)

Ausflug zur BASF Ausflug zur BASF Ausflug zur BASF 

An einem schönen Morgen in der Schule fuhren wir in die BASF nach Ludwigshafen mit dem Bus. Dann kamen wir an. Nun standen wir vor der Tür. Ich glaube manche waren schon sehr aufgeregt. Ich war sehr aufgeregt. Dann sind wir rein. Es waren sehr viele Japaner da.

Frau Gau und Frau Achtstätter zeigten uns was wir tun sollten und dann waren wir bei Willi Zeitlos. Mit Willi Zeitlos reisten wir einmal in die Erfinderküche und einmal in den Alchemistenkeller. Wie das andere hieß, weiß ich nicht mehr. Am Schluss mussten wir Fragen beantworten. Wir kriegten noch einen Marker geschenkt. Wir bedankten uns und sagten Tschüss.

DAS WAR EIN SCHÖNER TAG

(Jannis und Luca)